8. Campingplatz "Sokolovo"

Dieses nett situierte Fleckchen befindet sich direkt am Ufer der Sana. Es ist eine mehrere tausend Quadratmeter messende Wiese die während der Sommermonate fast durchgehend als Campingplatz genutzt wird. Diese Stelle ist ein paar Bosniern als Geheimtipp bekommt und sogar aus dem über 200 Kilometer entfernten Sarajevo kommen Wochenendausflügler hier her. Es ist allerdings auch hier nicht besonders viel organisiert. So muss man z.B. seinen mitgebrachten Abfall selbst wieder mitnehmen, es gibt keinen Strom und die sanitären Anlagen entsprechen nicht dem westeuropäischen Standart. Es gibt aber einfache Toiletten und auch fließend Wasser ist vorhanden. Der Vorteil dieser Einfachheit: Das Campen ist hier kostenlos.